Wir hatten fantastischen Besuch bei uns in der Werkstatt.

Am Samstag fand die 10. Motorradausfahrt für blinde und sehbehinderte Menschen der Nikolauspflege Stuttgart statt.
Ehrlich, Biker und sehbehinderte oder blinde Menschen als Beifahrer auf dem Motorrad, kann das funktionieren?
Und wie das funktioniert! Pünktlich um 12.30 fuhren 35 Motorräder bei uns auf den Hof. Was für ein Bild! Nach der
Begrüssung stand ein Rundgang durch unsere Werkstatt auf dem Programm.
Wir wollten unseren Gästen den Weg vom Brett aus dem Sägewerk zum fertigen Massivholzmöbel haptisch erlebbar
gestalten. Es gab viel zu erzählen und zu erfühlen. Wir waren überwältigt von dem Interesse und der Aufgeschlossenheit
unserer Gäste. Nach einer Stärkung ging es für die Biker zurück auf die Landstraße.
Es war ein fantastischer Besuch, besonders für uns!

Und da Bilder mehr als 1000 Worte sagen: